Prozessbegleitung 

in und mit der Natur

Natur unser Wesenskern

Jeder ist im Kern seines Daseins Natur und wird es immer sein. Meiner Beobachtung nach hat die Moderne jedoch den Kontakt und das unmittelbare Erleben zur inneren und äußeren Natur weitestgehend verloren. Durch frühkindliche Verdrängung der eigenen Gefühlswelt, den Aufbau von emotionalen Schichten und durch Anpassung an vorgegebene Rahmenbedingungen von Familie, Gesellschaft und Kultur bauten wir uns als Notlösung mithilfe unseres Verstandes eine Welt auf, die auf Abwehr gegen die "spielerische" Entfaltung der Natur in uns basiert. So verlieren wir den Bezugspunkt zu unserem Körper, zu unserem innewohnenden Rhythmus. Urvertrauen, dass wir getragen, geführt und konstant umsorgt werden, verblasst.

Auf diese Weise entwickeln wir uns vom körperlich-fühlenden zum denkenden Menschen und Leben wird vom angepassten, konditionierten Verstand bestimmt. Unsere Sinneswahrnehmung, mit der wir das irdische Spiel der Gegenwärtigkeit erleben, wird durch den Film der Vergangenheit getrübt. Wir nehmen nicht mehr wirklich Teil am jetzigen Geschehen, spüren das Wunder der authentischen Natur nicht mehr und lassen uns vom Vorgegebenen fremdsteuern. Durch diese Trennung und Abspaltung der Natürlichkeit, zerstören wir uns selbst, unsere Mitmenschen und die wilde Natur in einem Ausmaß, wie wir es noch nie zuvor erlebt haben.

Dennoch - Natur ist tief in uns, in jedem Moment unter der Verhärtung der noch nicht integrierten Gefühle verborgen. Es ist mir ein Herzensanliegen, Menschen den Heimweg zur Natur aufzuzeigen und sie mit meiner Arbeit darin zu unterstützen. Jeder muss hierbei seinen ganz persönlichen Rückweg gehen und seinen individuellen Herausforderungen begegnen. Die Aufgabe meiner Prozessbegleitung ist, dem Menschen wieder in Beziehung mit sich, seiner intuitiven Natur und seinem einzigartigen Potenzial zu bringen, sodass man seinen Herzensweg und den Pfad seiner Heilung selbst erkennen und entfalten kann. Es ist alles bereits in einem - die Selbstorganisation der Natur, die Selbstheilungskraft im Leben, braucht nur wieder Raum.  

Der Ruf der Seele nach Heimkehr 

Die Sehnsucht und der Ruf nach Abenteuer, Stimulation und einem intensiven Kick prägen das Leben des heutigen Menschen. Man sucht danach in Videospielen, spannenden Romanen, Action-Filmen, Drogen oder Serien. Meines Erachtens sehnen die Menschen sich jedoch eigentlich nach dem Erleben ihrer innewohnenden Natur, der unmittelbaren Gefühlserfahrung vom Hier und Jetzt. Achtsames Fühlen, das Lauschen nach Innen und Öffnen für das Gegenwärtige, ist die Pforte zu dem, wonach wir uns wirklich sehnen, dort wo unser höchstes Potenzial liegt. Dies ist der Zugang zum archaischen Bereich des Seins, wo das Leben wirklich stattfindet.
 
Jeder Mensch spürt ganz tief den Ruf von Mutter Erde in sich. Sie wünscht sich so sehr, dass ihre „Kinder“ zu ihr nach Hause kommen, um ihre wirkliche, fundamentale Erfahrungsebene zu betreten. Wenn wir wieder anfangen, den Moment zu fühlen, kann Mutter Erde sich um uns kümmern, uns pflegen und Heilung schenken. So können wir uns hingeben, sodass sie uns führen kann, genauso wie die Geschöpfe aus dem Tier- und Pflanzenwelt - wir treten ein in das Reich der Natur. 

Der Weg zurück nach Hause

Dieser Weg zurück zur Natur ist ein Pfad vom Kopf in den Körper, vom Verstand ins Sein. Er lässt Menschen bewusst Naturverbundenheit aufbauen, mit Herausforderungen umgehen, Potenzialentfaltung entdecken und verdrängte Gefühle integrieren. Man kommt wieder in den Moment und kann sich als Teil der Natur erfahren, so wie es bei unseren Vorfahren ganz normal war. In der Annäherung an unsere Natürlichkeit entwickeln wir Vertrauen und können den Sinn für wirkliche Schönheit erfahren, Heilung erleben, uns wieder berühren lassen und unseren Herzensweg eigenverantwortlich gehen. 

Natur-Prozessbegleitung

Die Prozessbegleitung in und mit der Natur handelt davon, dem Menschen wieder ein Fundament zu schaffen, indem man eigenständig mit Stress, Herausforderungen und anderen schwierigen Gefühlen im alltäglichen Leben umgehen kann. Zudem schafft diese Basis viel Raum für Potenzialentfaltung, ein Gefühl von Zugehörigkeit und ein natürlich- entstehendes, ökologisches Bewusstsein. Durch die Natur-Prozessbegleitung kann ein natürlich-wildes Grundverständnis über das Mensch-sein, über die Natur und allgemein über das Leben wieder freigelegt, sowie ein Leben nach den natürlichen Rhythmen gelebt werden.  
Das Wissen über die Prinzipien der Natur und die Erfahrung dessen ist nichts, was wir neu erlernen müssen - es ist tief in jedem, sowie im Kollektiven enthalten. Es basiert auf der polaren Bewegung der Natur und der Selbstorganisation des Lebens. 

Eine Naturprozessbegleiterin ist eine Vermittlerin, eine Brückenbauerin, zwischen dem Erfahrungsraum Natur und dem Menschen. In ihrer Ausbildung in der Natur-Prozessbegleitung lernt sie viel über die Natur mit ihren Wirkwiesen, Gefahren und Ausdrucksformen sowie über das Wesen einer ganzheitlichen Begleiterin. So schafft sie Erlebnisräume in der Natur, in denen Menschen wieder zur Kraft kommen, ihr Potenzial wiederentdecken und alte Schattenanteile integrieren können. Diese Naturberufung reduziert das Dasein aufs Wesentliche im Leben, sodass man auf existenzielle, sinnsuchende Fragen erfahrungsbasierte Antworten erlangt. 


Förderung der Selbstorganisation durch Impulse

Im Zentrum der Natur-Prozessbegleitung steht das Wecken der Selbstheilungs- und Selbstorganisationskräfte des Menschen - die innewohnende Natur. Ein Prozessbegleiter regt diese Kräfte durch Impulse an. Diese Stärkung der Selbstheilung basiert auf der Erkenntnis, dass wir im Kern Natur sind, genau wie die Geschöpfe aus dem Tier-, Pflanzen- und Mineralienreich. Wir sind Teil der selbstorganisierenden Ordnung der Natur, in der alles in wechselseitiger Beziehung miteinander verbunden und verwoben ist. Durch bewusst gesetzte Impulse, wie Fragen, Übungen, naturbezogene Hinweise und andere Interventionen lernt der Mensch in elementarer Erfahrung sich der Naturkraft in sich hinzugeben - es sind Impulse zur Selbstheilung und Selbstregulation. 
 


Interesse?

Wenn du Interesse hast, ebenfalls Menschen zurück zur Natur zu begleiten, oder einfach für dich eine Ausbildung suchst, bei der du dich und das Wesen der Natur auf eine tiefgreifende Art kennenlernen und erforschen möchtest, biete ich passend dafür eine Ausbildung in Natur-Prozessbegleitung an (siehe "Ausbildungen").
Kontaktiere mich gern und besuche eines meiner Angebote, wenn du deine Selbsterforschung, Berufung und Rückverbindung auf diese Weise fördern möchtest. 


- Ingmar Gröhn

 



Betrachte einmal die Mitte einer wunderschönen Blüte. Erinnere dich, dass auch du individuell zu deinem höchsten Potenzial erblühen und die Welt mit deinem Ausdruck beschenken kannst.
Wenn du deine Einzigartigkeit lebst und das tust, was dich zutiefst begeistert, fühlen andere sich ebenfalls ermutigt und genährt. Dieser Funke der kreativen Inspiration stärkt die Entfaltung eines anderen und dann die eines Nächsten. Fühle die Natur, lass dich von ihr berühren und entfalte authentisch, aus dem Moment heraus ihre innewohnende Kraft. So wird Mutter Erde Heilung finden und aufatmen können.